Skip to main content

Wie setze ich Echtgeld im Internet? Seriöse Online Casinos mit Paypal machen es möglich

paypal-logoWenn seriöse Online Casinos PayPal anbieten, wird das von der Kundschaft wohlwollend aufgenommen. Viele Casino-Fans nutzen PayPal ohnehin bereits für Buchmacher und Online-Shops, sodass es naheliegt, auch die Einzahlungen und Auszahlungen in einem Casino mit dieser Zahlungsmethode zu machen. PayPal gibt es nicht in jedem Casino. Es gibt diverse Vorgaben, die ein Casino-Betreiber, der PayPal nutzen möchte, erfüllen muss. Nicht jeder Anbieter kann oder will diese Vorgaben erfüllen. Insbesondere können Casino-Betreiber, die nicht seriös arbeiten, nicht auf eine Zusammenarbeit mit PayPal hoffen. Der Erfolg von PayPal hat viele Gründe. Ein wichtiger Grund ist, dass PayPal nicht mit unseriösen Anbietern kooperiert und bei Verstößen gegen die PayPal-Regeln die Zusammenarbeit schnell beendet.

PayPal in seriösen Online Casinos – die Fakten

  • PayPal stellt hohe Anforderungen an Geschäftspartner
  • Vor allem Top-Casinos bieten PayPal an
  • PayPal nicht immer in jedem Land verfügbar
  • Transaktionen schnell und sicher
  • In der Regel keine Casino-Gebühren
  • PayPal-Gebühren nur bei Auszahlung

Warum viele seriöse Online Casinos PayPal anbieten

PayPal ist die größte und wichtigste E-Wallet weltweit. PayPal ist mit eBay großgeworden und mittlerweile nicht mehr wegzudenken aus dem Portfolio der Zahlungsmethoden. Wer im Internet einkauft, wird regelmäßig Online-Shops finden, die PayPal anbieten für die Bezahlung von Waren. Auch wenn es mittlerweile viele andere E-Wallets gibt, war PayPal einer der ersten Anbieter mit einer überzeugenden Transaktionsmethode. Der hohe Verbreitungsgrad von PayPal bedeutet, dass es viele Menschen gibt, die ein Konto bei PayPal haben und Erfahrungen mit dieser Zahlungsmethode gemacht haben. Es liegt nahe, bei einer Einzahlung in einem Casino eine Zahlungsmethode auszuwählen, die bereits bekannt ist. Für diese potentiellen Kunden möchten viele seriöse Online Casinos PayPal zur Verfügung stellen.

Die PayPal Casino Liste wächst kontinuierlich, da es immer mehr seriöse Betreiber von Glücksspiel-Seiten im Netz gibt. Diese Betreiber möchten auch nach außen dokumentieren, dass die Angebote seriös und solide sind. PayPal gilt zu Recht als Zahlungsoption, die nur auf seriösen Seiten angeboten wird. Insofern haben die Casino-Betreiber ein großes Interesse daran, neben den klassischen Zahlungsmethoden und diversen neuen Optionen PayPal zur Verfügung zu stellen. Die meisten Anbieter machen die Erfahrung, dass mit der Aufnahme von PayPal ins Portfolio der Umsatz steigt. Viele Glücksspiel-Fans, die ansonsten ein Casino meiden würden, melden sich in einem Casino an, wenn PayPal für Einzahlungen und Auszahlungen angeboten wird.

Die Top 5 Casinos mit Paypal
CasinoBewertungStimmenReview
1.97%empfehlenswert1 haben bewertetZum DrückGlück Casino Testbericht
2.96%empfehlenswert1 haben bewertetZum Spintastic Casino Testbericht
3.93%empfehlenswert1 haben bewertetZum Wunderino Casino Testbericht
4.92%empfehlenswert1 haben bewertetZum 888 Casino Testbericht

Warum viele Casino-Fans nur in Casinos mit PayPal spielen

Es gibt viele Argumente, die einen Casino-Fan von einem ganz bestimmten Angebot überzeugen können. Manchmal muss es ein bestimmter Spiele-Hersteller sein, manchmal auch nur ein bestimmtes Spiel. Mittlerweile ist es machbar, einen Anbieter zu finden, der im PayPal Casino Novoline offeriert. Auch für Glücksspiel-Fans, die in einem PayPal Casino Merkur als Spiele-Hersteller bevorzugen, gibt es Hoffnung. Meist nutzen Casino-Fans PayPal, die längst ein Konto bei dieser E-Wallet haben. Aber es gibt Glücksspiel-Fans, die ein neues Konto bei PayPal eröffnen, um sichere Einzahlungen und Auszahlungen im bevorzugten Casino machen zu können. Sicherheit ist das wichtigste Thema. Schnelligkeit ist ein anderes Thema, das viele Casino-Fans zu Kunden in einem Online Casino mit PayPal macht.

Geschwindigkeit ist bei Einzahlungen und Auszahlungen ein wichtiger Faktor. Schnelle Einzahlungen gibt es mit vielen Zahlungsmethoden. Wenn die Auszahlung ansteht, lichtet sich das Feld. Nur wenige Zahlungsoptionen ermöglichen eine sofortige Transaktion. PayPal gehört zu den schnellsten Zahlungsmethoden, da die Transaktion nicht länger als wenige Minuten dauert. Es kann in einem Casino länger dauern, bis der Kunde einen Gewinn empfangen hat. Das liegt nicht an PayPal. Viele Casinos prüfen Auszahlungen individuell, sodass es im Durchschnitt 24-48 Stunden dauert, bis eine Auszahlung freigegeben wird. Bei der Auszahlung per Banküberweisung müsste der Kunde anschließend noch einmal mindestens einen Werktag warten, bis das Geld angekommen ist. So viel Geduld haben moderne Casino-Fans nicht, sodass PayPal aufgrund des Tempo-Vorteils gewählt wird.

Wie funktionieren Einzahlungen mit PayPal im seriösen Online Casino?

Einer der großen Vorteile bei PayPal ist, dass der Kunde keine sensiblen Daten an den Casino-Betreiber übermitteln muss. Ein Casino akzeptiert PayPal? Dann wird die Einzahlung nicht über das Casino, sondern direkt über PayPal abgewickelt. Wenn sich ein Kunde für eine Einzahlung per PayPal entscheidet, wird in der Regel zunächst der Betrag ausgewählt. Anschließend wird der Kunde auf die PayPal-Homepage umgeleitet. Nachdem der Kunde sich eingeloggt und die Einzahlung bestätigt hat, erfolgt die Transaktion. Nach deren Abschluss wird der Kunde zurück auf die Casino-Webseite geleitet. Das ist ein unkompliziertes, sicheres und zuverlässiges Verfahren. Wenn der Kunde zurück auf der Casino-Webseite ist, ist der Betrag bereits gutgeschrieben, zum Beispiel in einem Merkur Online Casino mit PayPal.

Unsere Empfehlung: Empfehlung DrückGlück Casino

Empfehlung DrückGlück Casino
Jetzt bei Drückglück 300€ Bonus und 50 Freispiele mit PayPal einlösen

Drückglück gestattet auch Einzahlungen mit Sofortüberweisung

Bei Drückglück kann man auch mit PayPal einzahlen

Im Vergleich dazu müsste ein Kunde bei einer Einzahlung mit Kreditkarte die Kreditkartennummer und eventuell noch weitere wichtige Daten angeben. Auch bei vielen anderen Zahlungsmethoden muss der Kunde mehr Informationen an den Casino-Betreiber übermitteln als bei PayPal. PayPal übernimmt eine Mittlerfunktion, die dafür sorgt, dass die komplette Einzahlung sicher und unkompliziert ist. Diese Transaktionsmethode macht PayPal zu einer optimalen Zahlungsmethode für das Internet. Nur PayPal hat die Daten. Alle Transaktionen zum eigenen Bankkonto oder zur eigenen Kreditkarte werden ausschließlich bei PayPal abgewickelt. PayPal kann auch für Einzahlungen per Kreditkarte genutzt werden, in dem die Kreditkarte bei PayPal registriert wird. Das lohnt sich, weil das Casino die Kreditkartennummer nicht bekommt.

Wie funktionieren Auszahlungen mit PayPal im seriösen Online Casino?

Eine Auszahlung mit PayPal ist noch einfacher als eine Einzahlung mit PayPal. Für die Auszahlung muss der Kunde meist nur eine E-Mail-Adresse angeben. Der Betrag wird direkt an die E-Mail-Adresse geschickt und unmittelbar nach der Transaktion auf dem PayPal-Konto des Kunden gutgeschrieben. Diese Methode ist sicher, denn es ist nicht möglich, alleine mit der E-Mail-Adresse das PayPal-Konto des Kunden zu nutzen. Die E-Mail-Adresse kann nicht für Einzahlungen oder Bezahlen in Online-Shops genutzt werden. Es ist nur möglich, an die E-Mail-Adresse Geld zu schicken. Für den Kunden ist das die einfachste Methode, in einem Casino einen Gewinn auszahlen zu lassen, zum Beispiel in einem NetEnt Casino mit PayPal.

Der genaue Ablauf kann je nach Casino unterschiedlich sein. Letztlich muss der Kunde aber nie mehr angeben als die E-Mail-Adresse, um mit PayPal Geld zu empfangen. In den meisten Casinos ist vorgeschrieben, dass PayPal für eine Auszahlung genutzt werden kann, wenn zuvor eine Einzahlung mit PayPal gemacht worden ist. Unter anderem wird mit dieser Regelung sichergestellt, dass keine Geldwäsche über das Casino betrieben wird. Aus diesem Grund ist es ebenfalls nicht gestattet, das PayPal-Konto zwischen der Einzahlung und der Auszahlung zu wechseln. Alle weiteren Details sollten im Einzelfall mit dem Kundenservice des Casinos besprochen werden, am besten vor der ersten Einzahlung.

Guter Tipp: Für Sportwetten ist PayPal nützliche Zahlungsoption

PayPal ist im Sportwetten-Bereich eine beliebte Zahlungsmethode. Viele große Buchmacher im Wettanbieter Vergleich offerieren Einzahlungen und Auszahlungen mit PayPal. Die Gründe für PayPal sind bei einem Wettanbieter keine anderen als im Casino. Genauso wie es ein bestes Online Casino mit PayPal gibt, gibt es einen besten Wettanbieter mit PayPal. Viele Casino-Besucher mögen Sportwetten, sodass es naheliegt, gelegentlich bei einem Buchmacher die eine oder andere Wette zu platzieren. Wer Online Casinos und Buchmacher nutzt, hat mit PayPal eine Zahlungsmethode zur Verfügung, die für beide Freizeitbeschäftigungen bestens funktioniert. Aus Gründen der Effizienz ist es ein Vorteil, eine Zahlungsmethode für Sportwetten und Casinos zu verwenden, insbesondere wenn es sich um eine bewährte Option wie PayPal handelt.

Unsere Empfehlung: Empfehlung Spintastic Casino

Empfehlung Spintastic Casino
Jetzt bei Spintastic 500€ Bonus und 200 Freispiele mit PayPal einlösen

PayPal ist eine nützliche Zahlungsoption, die heute für Sportwetten-Fans und Casino-Fans wichtiger ist als in der Vergangenheit. Es ist nicht lange her, dass es schwierig war, überhaupt einen Buchmacher oder ein Casino mit PayPal zu finden. Mittlerweile gibt es so viele Anbieter in beiden Bereichen, dass Ranglisten erstellt werden müssen, um die Qualität der unterschiedlichen Glücksspiel- und Sportwetten-Anbieter miteinander vergleichen zu können. Das ist ein positiver Trend, denn PayPal ist eine der beliebtesten Zahlungsmethoden im Netz. Viele Glücksspiel- und Sportwetten-Fans, die bislang auf Online-Aktivitäten verzichtet haben, entscheiden sich aufgrund von PayPal dafür, in einem Casino zu spielen oder bei einem Buchmacher Sportwetten zu platzieren.

Experten beantworten 5 Fragen zu Casinos mit PayPal

Nicht jeder Casino-Fan kennt PayPal als Zahlungsmethode. Die folgenden Fragen helfen dabei, die Vorzüge dieser Zahlungsmethode besser kennen zu lernen. Zudem gibt es einige wichtige Tipps für die Praxis.

Ein Konto bei PayPal eröffnen – lohnt sich das?

Die Eröffnung eines Kontos bei PayPal ist kostenlos. Auch die Kontoführung verursacht keine Gebühren. Das ist eine wichtige Voraussetzung, um über die Registrierung bei PayPal ernsthaft nachzudenken. Auch wenn ein Casino-Fan bei PayPal ein Konto eröffnet und dieses nur ab und zu nutzt, kann sich dies aufgrund der fehlenden Kontoführungsgebühren lohnen. Die Kontoeröffnung ist eine einfache Prozedur, die kundenfreundlich gestaltet ist. Nachdem das Konto eröffnet worden ist, müssen einige Schritte abgewickelt werden, damit alle Limits vom Konto entfernt werden. Unter anderem ist es wichtig, ein Bankkonto oder eine Kreditkarte mit dem PayPal zu verbinden. PayPal hat einen sehr transparenten Registrierungsprozess, bei dem jeder Schritt ausführlich erklärt wird. Wer eine schnelle und sichere Zahlungsmethode für Casinos, Sportwetten und Online-Shop sucht, sollte sich PayPal näher anschauen.

Warum bieten immer mehr seriöse Online Casinos PayPal an?

Früher gab es überhaupt keine Online Casinos mit PayPal. In den letzten Jahren steigt die Zahl der Glücksspiel-Anbieter mit PayPal kontinuierlich an. In erster Linie hat das damit zu tun, dass PayPal dazu übergegangen ist, seriöse Anbieter im Glücksspiel-Bereich als Kooperationspartner zu akzeptieren. Früher war das nicht der Fall. Zudem ist der Glücksspiel-Bereich in Deutschland und in der Europäischen Union insgesamt in den letzten Jahren wesentlich solider und seriöser geworden. Die Branche ist gut aufgestellt, zum Beispiel mit der Schleswig-Holstein-Lizenz und der Lizenz der Malta Gaming Authority. Es gibt viele seriöse PayPal Casinos, weil es viele seriöse Online Casinos gibt, die alle Anforderungen von PayPal erfüllen können und wollen.

Was sind die besten Alternativen zu PayPal?

Auch wenn es viele seriöse PayPal Casinos gibt, bleibt die Zahl der Online Casinos ohne PayPal groß. Für einen ambitionierten Glücksspiel-Fan kann es deswegen keine Lösung sein, ausschließlich in Casinos mit PayPal zu spielen. Manchmal gibt es einen lukrativen Neukundenbonus in einem Casino ohne PayPal. Vielleicht werden bestimmte Spiele nur in einem Casino angeboten, das PayPal nicht für Einzahlungen und Auszahlungen anbietet. Die ersten Alternativen zu PayPal sind Skrill und Neteller, wenn eine gleichwertige E-Wallet gesucht wird. Diese beiden E-Wallets funktionieren nach dem gleichen Prinzip, sind aber nicht so vielseitig verwendbar wie PayPal. Beispielsweise gibt es kaum einen Internetshop, der den Einkauf mit Skrill oder Neteller ermöglicht.

Unsere Empfehlung: Empfehlung Wunderino Casino

Empfehlung Wunderino Casino
Jetzt bei Wunderino 400% Bonus + 30 Freispiele mit PayPal einlösen

Wunderino Bonus

Lukrativer Wunderino Bonus mit PayPal

Berechnet PayPal bei Transaktionen Gebühren?

PayPal berechnet bei Einzahlungen keine Gebühr. Bei Auszahlungen wird hingegen eine Gebühr in Höhe von 1,9 Prozent berechnet. Zusätzlich wird ein fester Betrag von 0,35 Euro abgezogen. Das gilt für alle PayPal Casinos, denn diese Regeln werden von PayPal gemacht und nicht von den Casino-Betreibern. Die PayPal Gebühren sind zum Beispiel niedriger als die Gebühren von Skrill und Neteller. Aber es gibt auch Zahlungsmethoden, zum Beispiel die Banküberweisung, die in der Regel komplett gebührenfrei angeboten werden. Letztlich ist die Auszahlungsgebühr nicht besonders hoch, sodass die Gebühr alleine kein Argument gegen PayPal sein sollte. Im Gegenzug erhält der Kunde eine sichere und zuverlässige Zahlungsmethode, die flotte Einzahlungen und Auszahlungen zulässt.

Berechnen Casinos Gebühren für PayPal?

Normalerweise wird in einem PayPal Online Casino weder eine Gebühr bei Einzahlungen noch bei Auszahlungen berechnet. Das gilt aber meist nur für diese spezielle Zahlungsmethode. Zudem gibt es Ausnahmen. Gelegentlich gibt es Casino-Betreiber, die bei Einzahlungen und/oder Auszahlungen mit PayPal eine kleine Gebühr in Rechnung stellen. Grundsätzlich ist es bei allen Einzahlungen und Auszahlungen im Casino sinnvoll, vorher die Gebührensituation zu überprüfen. Manchmal kann es sinnvoll sein, auf PayPal zu verzichten, wenn damit Gebühren wegfallen. In der Regel ist es so, dass PayPal zu den gebührenfreien Zahlungsmethoden in seriösen Online Casinos gehört. Da jeder Casino-Betreiber selbst entscheidet, ob Gebühren erhoben werden, kann keine allgemeingültige Aussage zu diesem Thema getroffen werden.

Fazit: Nur seriöse Online Casinos können PayPal anbieten

PayPal wird in diversen seriösen Online Casinos angeboten, da die Casino-Betreiber dazu in der Lage sind, die hohen Anforderungen, die PayPal stellt, zu erfüllen. PayPal ist eine bewährte und sichere E-Wallet, die von vielen Menschen auf der ganzen Welt genutzt wird. Es ist naheliegend, dass ein Casino-Betreiber gerne PayPal anbieten möchte. Da PayPal strenge Auflagen macht und bei Online Casinos genau hinschaut, schaffen es nur die seriösen Betreiber, eine Kooperation mit PayPal auf die Beine zu stellen. PayPal ist in einem Online Casino ein Seriositätsmerkmal, denn wenn es nur kleine Zweifel an der Seriosität des Anbieters gibt, verweigert PayPal die Zusammenarbeit. Dass immer mehr seriöse Online Casinos PayPal anbieten, ist für die Kunden angenehm und ein klares Zeichen dafür, dass die Casino-Branche mittlerweile auf einem soliden Fundament steht. Ein wichtiger Hinweis zum Schluss: Wenn ein Anbieter im Casino Vergleich PayPal nicht anbietet, bedeutet das keinesfalls, dass der Anbieter nicht seriös arbeitet.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!