Skip to main content

Roulette Regeln & 5 Tipps für Anfänger

Ist von einem echten Casinoklassiker die Rede, dann fällt eigentlich im ersten Atemzug immer der Begriff Roulette. Das französische Glücksspiel begeistert die Menschheit schon seit Jahrzehnten und feiert Jahr für Jahr wieder einen riesigen Zulauf. Das ist kein Wunder, schließlich ist das Spiel schnell zu verstehen und in seiner Vielfalt dennoch einmalig. Damit möglichst auch jeder noch so unerfahrene Spieler in den Genuss dieses Glücksspiel-Klassikers kommt, haben wir die Roulette Regeln kostenlos einmal übersichtlich aufgeführt. Gleichzeitig wollen wir auch gleich ein paar Tipps geben, damit von Beginn an möglichst große Gewinne verbucht werden können.

Roulette: Regeln und Infos im Überblick

  • Roulette ist eines der ältesten Glücksspiele überhaupt
  • Leicht zu verstehen und dennoch vielseitig
  • Viele verschiedene Setzmöglichkeiten
  • Unterschiedliche Limits spielbar
  • Mehrere Strategien und Taktiken verfügbar
  • Auch für Anfänger schnell zu lernen
  • In jedem Casino spielbar
  • Viele Boni und Promotionen

Roulette Grundlagen und Basics

Wer das erste Mal an einem Roulettetisch Platz nimmt, der findet vor allem ein großes und vielseitiges Spielfeld vor sich. Am leichtesten lassen sich die Grundlagen und Roulette Tipps am französischen Roulette verdeutlichen, da es sich hierbei um das „klassische“ Roulette handelt, aus dem die meisten anderen Spielvarianten und Roulette Spielregeln entsprungen sind. Das französische Roulette wird im echten Spielcasino an einem sogenannten Doppeltisch gespielt, welcher mit einem sogenannten „Tapis“ bespannt ist. Hierbei handelt es sich um die Spielfläche, die meistens grün, rot oder blau ist. Genau auf dieser Spielfläche werden auch die Einsätze der Spieler platziert.

Roulette Regeln

Platziert werden die Einsätze der Spieler auf dem Tapis

Zusätzlich gehört zu jedem Roulettetisch natürlich auch der Kessel, in welchem die Kugel ihre alles entscheidenden Bahnen zieht. Die Kugel selber war früher übrigens aus Elfenbein, aufgrund der damit verbundenen Jagd auf Elefanten wurde das Material aber mittlerweile gewechselt. Innerhalb des Roulettekessels befinden sich insgesamt 37 verschiedene Felder, welche die Zahlen von 0 bis 36 abdecken. Bis auf die 0 sind dabei alle Farben abwechselnd in Rot und Schwarz gehalten. Diese Felder befinden sich auch noch einmal auf dem Tapis, damit hier die entsprechenden Einsätze platziert werden können.

Darüber hinaus sind auf dem Tapis aber noch weitere Setzfelder zu entdecken. Zum einen haben alle Spieler die Möglichkeit auf alle roten Zahlen zu setzen, zum anderen können aber auch alle schwarzen Zahlen abgedeckt werden. Zusätzlich bestehen Setzmöglichkeiten für gerade und ungerade Zahlen, sowie Zahlenreihen. Gleichzeitig können aber auch nur bestimmte Bereiche, oder sogar vier Zahlen gleichzeitig abgedeckt werden. Kurzum: Die Setzmöglichkeiten sind enorm vielseitig.

Gehört zu jeder Roulette Anleitung im Online Casino: Das Bedienfeld des Spielers

Wer Roulette im Online Casino an einem Live-Tisch spielt, der hat nach unseren Live Roulette Erfahrungen immer mehrere Buttons, bzw. Eingabeflächen zur Steuerung. Hier werden zum Beispiel die Einsätze ausgewählt, oder mögliche Einstellungen verändert. Darüber hinaus finden sich hier natürlich auch die Buttons für das Verlassen des Spiels oder mögliche Chat-Funktionen und ähnliches. Zur Vereinfachung des Spiels haben viele Online Casinos zudem eine Taste für das automatische Widerholen der Spieleinsätze hinzugefügt. Somit können die letzten platzierten Summen und Zahlen einfach noch einmal verwendet werden.

Spielanleitung: So läuft das Spiel ab

Das Ziel des Spiels ist denkbar einfach. Der Spieler muss lediglich die Zahl vorhersagen, auf welche die Roulettekugel in ihrer Drehung im Kessel liegenbleiben wird. Möglich ist diese Platzierung immer innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Beendet wird diese Phase dann mit den wohl bekanntesten Worten aus der Casinowelt: „Rien ne va plus“. Zu diesem Zeitpunkt geht nichts mehr, die Einsätze können also nicht mehr verändert oder erhöht werden.

Die wichtigsten Roulette Spielregeln

Die Einsätze selber werden vor der Aussprache dieser Worte ganz einfach durch das Klicken auf das jeweilige Setzfeld auf dem Tapis platziert. Hierbei sind in erster Linie die geltenden Einsatzlimits zu beachten, die in der Regel an jedem einzelnen Tisch unterschiedlich sind. Oftmals finden sich spezielle Spieltische für Anfänger, wo die Einsätze zum Beispiel schon mit nur wenigen Cent platziert werden können. Allerdings gibt es natürlich auch das genau Gegenteil für die Highroller, die dann mit Einsätzen von mehreren Tausend Euro agieren können.

Zusätzlich gelten aber auch an jedem Roulettetisch die absoluten Gewinnmaxima. Diese sind unter anderem dafür zuständig, dass ein Casino nach einem enorm großen Gewinn keine Insolvenz anmelden muss. Gleichzeitig wurden diese aber auch eingeführt, um das sogenannte Martingalespiel einzuschränken, bei dem die Einsätze immer weiter erhöht werden.

Für die Abgaben der Wetten auf die Zahlen stehen unterschiedliche Wettmöglichkeiten zur Verfügung, die in keiner echten Roulette Anleitung fehlen dürfen. Unterschieden wird hier zwischen den einfachen und mehrfachen Chancen. Bei den einfachen Chancen erhalten die Spieler im Gewinnfall einen 1:1-Gewinn. Als einfache Chancen werden die Wetten auf Rot oder Schwarz, Gerade oder Ungerade oder Niedrig und Hoch bezeichnet. Die mehrfachen Chancen wiederum bieten unterschiedliche Auszahlungsquoten und bezeichnen alle verbleibenden Wettmöglichkeiten. Hierzu gehören zum Beispiel Plein (Setzen auf eine Zahl) oder der Split (zwei benachbarte Zahlen auf dem Tableau).

Live Roulette bet365

Das Setzen auf Rot oder Schwarz wird als einfache Chance bezeichnet

Gewinneinsätze und Chancen: Worauf kann gesetzt werden?

Zur besseren Übersicht über die unterschiedlichen Wettmöglichkeiten und Chancen, haben wir alle einfachen und mehrfachen Chancen mit ihrer jeweiligen Auszahlungsquote nachfolgend einmal übersichtlich aufgeführt.

Einfache Chancen:

  • Rouge oder Noir: Rot oder Schwarz / Gewinn 1:1
  • Impair oder Pair: Ungerade oder Gerade / Gewinn 1:1
  • Manque oder Passe: Niedrig 1-18 oder hoch 19-36 / Gewinn 1:1

 Mehrfache Chancen:

  • Plein: Zahlen 0-36 / Gewinn 35:1
  • Cheval/Split: benachbarte Zahlen / Gewinn 17:1
  • Transversale Pleine: Querreihe des Tableaus / Gewinn 11:1
  • First Three: ersten drei Zahlen / Gewinn 11:1
  • Carré/Corner: vier angrenzende Nummern / Gewinn 8:1
  • First Four: die ersten vier Zahlen / Gewinn 5:1
  • Transversale simple: sechs Zahlen zweier Querreihen / Gewinn 5:1
  • Dutzend: eines der drei Dutzend / Gewinn 2:1
  • Columns: Gruppen bis zu zwölf Zahlen / Gewinn 2:1

Der jeweilige Spieleinsatz wird immer individuell vom Casino für jeden Tisch festgelegt. In den Roulette Regeln für Anfänger können also keine direkten Limits genannt werden. Allerdings sind diese oftmals sehr gering angesetzt und ermöglichen eine Spielteilnahme oft ab 0,10 Euro oder ähnlichen Summen. Wichtig ist darüber hinaus zu wissen, dass gewinnende Einsätze beim Roulette zurückerstattet werden. Wurde also beispielsweise ein Einsatz von zehn Euro auf die ersten vier Zahlen gesetzt und gewonnen, so gibt es den Gewinn von 5:1 (50 Euro) zusätzlich zu den eingesetzten zehn Euro. Insgesamt würde der Spieler also 60 Euro zurückerhalten.

5 Tipps & Tricks für den Erfolg am Roulettetisch

Trotz des simplen Spielsystems ist Roulette enorm vielseitig. Das lässt sich schon an den unterschiedlichen Setzmöglichkeiten erkennen, die ein ungeübter Spieler auf den ersten Blick vermutlich gar nicht wahrgenommen hätte. Höchst erfreulich ist dabei natürlich, dass die unterschiedlichen Setzmöglichkeiten auch verschiedene Strategien und Roulette Tipps ermöglichen.

1. Passenden Anbieter finden

Bevor es dabei allerdings mit den Einsätzen losgeht, sollte erst einmal der richtige Anbieter gefunden werden. Das Spiel soll natürlich in erster Linie Spaß machen und daher ist es wichtig, immer einen seriösen und sicheren Partner für sein Spiel zu finden. Dementsprechend sollten zum Beispiel Lizenzen, Zahlungsmethoden oder der Kontakt zum Kundensupport geprüft werden. Nur bei einer intensiven Kontrolle wird auch gewährleistet, dass die Gelder im Gewinnfall immer beim Spieler landen. Der erste wichtige Schritt in der Roulette Anleitung ist also die Wahl des passenden Anbieters.

2. Roulette Tipps und Tricks im Demo-Modus testen

Anfängern ist es dann im weiteren Verlauf empfehlenswert, erst einmal ein paar Runden am Spielgeldtisch zu absolvieren, um sich hier auf die Einsätze beim Echtgeldspiel vorzubereiten. Fast jedes Online Casino stellt seinen Spielern einen kostenlosen Demomodus zur Verfügung, mit dem die Feinheiten an den Tischen oder anderen Spielen erst einmal gecheckt werden können. Geht es dann an die Echtgeld-Tische, sollte ganz besonders auf die Auszahlungsquoten geachtet werden.

3. Amerikanisches Roulette vermeiden

Ein Beispiel, welches in jedem Fall am Anfang der Karriere zu meiden ist, ist dabei das amerikanische Roulette. Im Gegensatz zum europäischen Roulette wird hier mit einer weiteren Null gespielt, wodurch der Hausvorteil Mal eben verdoppelt wird. Stattdessen ist es empfehlenswert, möglichst das französische Roulette mit der sogenannten La-Partage-Regel zu spielen. Hierbei sind die Einsätze im Fall der 0 nicht komplett verloren, sondern lediglich ein Teil. Dadurch wiederum sinkt der Hausvorteil auf rund 1,38 Prozent. Das ist nur rund halb so viel, wie beim französischen Roulette ohne La Partage. Wer hier also klug wählt, kann sich ganz eindeutig Vorteile verschaffen.

4. Bonus holen und klug setzen

In vielen Fällen wird den Spielern für die ersten Einsätze beim Roulette  auch ein spezieller Bonus zugesprochen. Hierbei kann es sich zum Beispiel um einen Neukundenbonus oder Einzahlungsbonus handeln, der im Zuge der ersten Einzahlung auf das Spielerkonto gutgeschrieben wird. Wer beispielsweise Live Roulette mit PayPal spielen möchte, erhält hierfür nicht selten Boni von mehreren hundert Euro. Diese Bonusgelder können dann natürlich wunderbar genutzt werden, um die eigenen Einsätze am Spieltisch etwas anzukurbeln.

CasinoClub Bonus

So wie der CasinoClub schreiben viele Casinos ihren Kunden einen Bonus gut

5. Anfänger nutzen die einfachen Chancen

Gerade Anfängern wird dann beim Roulette empfohlen, möglichst die einfachen Chancen zu nutzen. Hier ist der Gewinn zwar immer „nur“ 1:1, dafür lässt sich das Risiko aber auch größtmöglich gering halten. Mehrfache Chancen wiederum sind eher für erfahrene Spieler zu empfehlen. Alle wichtigen fünf Tipps haben wir hier noch einmal in Kurzform:

  • Einen seriösen und sicheren Anbieter wählen
  • Roulette zuerst im Demo-Modus testen
  • Amerikanisches Roulette vermeiden
  • Bonusgelder sichern
  • Anfänger sollten einfache Chancen nutzen

Die besten Roulette Online Casinos

Als klassisches Casinospiel ist Roulette natürlich in jedem halbwegs gut sortierten Casino zu finden. Neben den Spielautomaten und Slots ist es oftmals genau dieses französische Tischspiel, welches in der größten Artenvielfalt vorhanden ist. Dementsprechend schwer kann es fallen, auf Anhieb geeignete Online Casinos zu finden. Wir haben uns einmal genauer umgesehen und dabei hervorragende Eindrücke gesammelt.

Die Top 5 Casinos Nach echten Bewertungen
CasinoBewertungStimmenReview
1.92%empfehlenswert1 haben bewertetZum 888 Casino Testbericht
2.92%empfehlenswert1 haben bewertetZum Eurogrand Casino Testbericht
3.91%empfehlenswert1 haben bewertetZum Casino Club Testbericht
4.90%empfehlenswert1 haben bewertetZum bet365 Casino Testbericht
5.90%empfehlenswert1 haben bewertetZum Betway Casino Testbericht

 

Ladbrokes Casino: Seit mehr als 100 Jahren ist das Ladbrokes Casino am Markt. Längst ist aus dem früheren kleinen Buchmacher für Pferde- und einige Sportwetten ein anerkanntes Casinounternehmen geworden. Das Ladbrokes Casino präsentiert neuen Kunden ein Wilkommensgeschenk in der Form 100 prozentiger Einzahlungsbonus von bis 500 Euro. Die Ersteinzahlung von 500 Euro führt zur einer Verdopplung des Kontoguthabens auf 1.000 Euro. Bei den regulären Casino-Spielen erwarten Spieler hohe Auszahlungen bis zu 250.000 Euro. Die Jackpot-Gewinne betragen bestenfalls sogar mehrere Millionnen Euro. Für angemeldete User ist der kostenlose Test des Casinos nach dem Download der Casinosoftware möglich.

888 Casino: Ähnlich gut präsentiert sich aber auch das 888 Casino, wo Neukunden ein Bonus von bis zu 140 Euro in Aussicht gestellt wird.. Dieses ist als Einzahlungsbonus zu haben und ermöglicht so einen rasanten Start an den unterschiedlichen Roulettetischen. Das integrierte Live Casino stellt auch in diesem Fall wieder den Höhepunkt dar, wobei sich auch abseits des Roulettes zahlreiche interessante Spiele finden lassen. Black Jack, Poker und Baccarat zum Beispiel können ebenfalls an den Tischen im Live-Bereich gespielt werden. Unbedingt zu loben sind bei 888 zudem die zahlreichen Promotionen und Aktionen für die Bestandskunden, denn mit denen wird die eigene Kasse regelmäßig ein wenig aufgefüllt.

EuroGrand Casino: Über derartige Promotionen und Angebote können sich aber nach unseren Roulette Erfahrungen auch die Spieler im EuroGrand Casino freuen. Hier gibt es zu Begrüßung bis zu 1.000 Euro Bonus, der zusätzlich noch einmal mit ein paar Freispielen geschmückt wird. Bestandskunden können sich dann ebenfalls regelmäßig über lukrative Aktionen wie Cashbacks oder andere Angebote freuen. Überzeugend und immer gern gesehen ist auch das Zahlungsportfolio des Casinos. Hier findet sich unter anderem die elektronische Geldbörse PayPal, gleichzeitig gibt es aber auch für jede Zahlungsmethode einen festen Einzahlungsbonus. Somit kann bei jeder neuen Aufladung für das Live-Casino ein schöner Bonusbetrag in Anspruch genommen werden.

EuroGrand Casino Bonus

Im EuroGrand Casino warten zum Beispiel 1.000 Euro auf die Neukunden

Fazit: Roulette Regeln sind leicht zu lernen

Beim Roulette ist es wie bei jedem anderen Spiel auch: Die Regeln müssen bekannt sein. Wer zum Beispiel die Poker Regeln nicht kennt, sollte sich noch nicht an einen Echtgeld-Tisch setzen. Genau das gilt so also auch beim Roulette. Allerdings haben die Spieler hier oftmals die Möglichkeit, an Spielgeldtischen die eigenen Fähigkeiten zu schulen, um anschließend gut vorbereitet an den Echtgeld-Tisch zu starten. Auch wer ganz neu im Casino ist, hat dabei eigentlich nichts zu befürchten. Roulette kann innerhalb weniger Augenblicke erlernt werden und ist trotz seines Umfangs ein enorm leichtes Spiel. Echte Probleme sollten also keinesfalls auftauchen, zumal auch die Masse an Anbietern enorm groß ist. Anfänger sollten sich an unsere Strategien und Tipps halten, Highroller können sich eventuell auch noch die eine oder andere Kleinigkeit abschauen.

Zum Casino Club


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!