Skip to main content


Kann man sich den Bwin Casino Bonus auszahlen lassen?

Bwin zählt schon seit vielen Jahren zu den führenden Anbietern auf dem Markt der Sportwetten-Anbieter, aber auch das Online-Casino kann sich mit der besten Konkurrenz messen.  Der große Erfolg von Bwin hängt nicht nur mit der Qualität und der Vielfalt des Angebots zusammen. Mindestens genauso wichtig ist für die Kunden, dass der Anbieter seit vielen Jahren seriös, kompetent und kundenfreundlich auftritt. Gerade bei Online-Casinos ist das ein ganz wesentliches Kriterium, denn viele Spieler möchten um echtes Geld spielen und am Ende dann auch einen Bonusgewinn auszahlen lassen. Deswegen werden die Anbieter bevorzugt, die wie Bwin nachgewiesenermaßen zuverlässig und sicher sind.

Den Bwin Casino Bonusgewinn auszahlen lassen

  • Auszahlung erst nach Erfüllung der Umsatzbedingung
  • Mindestauszahlungsbetrag muss beachtet werden
  • Gebühren bei Auszahlungen beachten
  • Auszahlungsdauer: 3 Tage Bearbeitung + Transaktionsdauer
  • Vor erster Auszahlung Identität nachweisen
Zu Bwin Casino und Bonus einlösen

Einen Bonusgewinn erst nach der Bonusphase auszahlen

Wenn ein Kunde einen Bwin Casino Bonus nutzt, ist das sehr günstig, insbesondere wenn es sich um einen lukrativen Neukundenbonus handelt. Allerdings ist während der Bonusphase keine Auszahlung gestattet. Mitunter übersehen Anfänger diese Regelung und glauben, dass der Bonus sofort auszahlbar wäre. Das ist aber nicht der Fall. Erst wenn die Umsatzbedingung komplett erfüllt ist und aus dem Bonus echtes Geld geworden ist, kann eine Auszahlung veranlasst werden. Eine Auszahlung des Bonusgewinns ist dann mit verschiedenen Zahlungsmethoden im Bwin Casino möglich. Der Kunde sollte sich allerdings ganz genau anschauen, welche Zahlungsoption für den individuellen Fall die beste Wahl ist.

Die Auswahl einer Zahlungsmethode für Auszahlungen im Bwin Casino

Im Bwin Casino kann der Kunde z.B. mit VISA, Neteller, Skrill, Banküberweisung und PayPal auszahlen. Zudem gibt es noch diverse andere Zahlungsoptionen, die je nach Land angeboten werden. Auf der Auszahlungsseite des Kundenkontos kann der Kunde jederzeit nachprüfen, welche Zahlungsmethoden zur Verfügung stehen. Zudem können Auszahlungen in der Regel nur mit Zahlungsmethoden gemacht werden, die schon bei einer vorherigen Einzahlung im letzten halben Jahr benutzt worden sind. Es ist deswegen sinnvoll, schon vor der ersten Einzahlung das Thema Auszahlung zu bedenken.

Die Auszahlungsdauer der verschiedenen Zahlungsoptionen im Bwin Casino

Die Auszahlungsdauer beträgt im Bwin Casino mindestens 4 Tage, denn die Prüfung des Auszahlungsantrags dauert 3 Werktage und danach vergehen mindestens noch einmal 24 Stunden, bevor die Auszahlung durchgeführt worden ist. Bei Auszahlungsmethoden wie Banküberweisung und Kreditkarte dauert die Transaktion allerdings nicht 24 Stunden, sondern mehrere Tage. Es kann durchaus sein, dass bei diesem Zahlungsoptionen die Auszahlung deutlich länger als eine Woche dauert, wobei das auch abhängig ist von der jeweiligen Bank. Schnelle E-Wallets sind hinsichtlich der Auszahlungsdauer in jedem Fall die beste Wahl.

Bwin Zahlungsmethoden

Bwin Zahlungsmethoden

Auf die Gebühren bei der Bwin Casino Auszahlung achten

Bei vielen Zahlungsmethoden im Bwin Casino fallen bei Auszahlungen Gebühren an. Beispielsweise wird Neteller eine Gebühr von 3 Prozent erhoben. Auf der Hilfeseite werden alle Zahlungsmethoden ausführlich dokumentiert, so dass der Kunde schon im Vorfeld prüfen kann, welche Gebühr bei der gewünschten Zahlungsmethode anfällt. Grundsätzlich sollte es das Bestreben sein, die Gebühr möglichst niedrig zu halten bzw. gar keine Gebühr zu zahlen. Auch bei der Auszahlung wird kurz vor Schluss angezeigt, ob eine Gebühr anfällt und wie hoch die Gebühr gegebenenfalls ist. Wenn der Anteil der Gebühren an der Auszahlung zu hoch ist, sollte der Kunde an dieser Stelle die Auszahlung abbrechen und nach einer besseren Zahlungsoption suchen.

Dem Mindestbetrag darf bei Auszahlungen nicht unterschritten werden

Jede Zahlungsmethode hat eine Mindestauszahlung, die meist irgendwo 10-25 Euro liegt. Noch kleinere Auszahlungen sind nur bei sehr wenigen Zahlungsoptionen möglich, die aber nicht überall angeboten werden. Ohnehin ist es aber kaum sinnvoll, einen Mini-Betrag auszuzahlen, eventuell dann auch noch mit einer gebührenpflichtigen Zahlungsmethode. Stattdessen sollte ein Kunde im Zweifel eher das Risiko suchen und versuchen, aus einem kleinen Restbetrag einen großen Gewinn im Bwin Casino zu machen. Kleine Beträge eignen sich beispielsweise hervorragend für Spielautomaten und Rubbelkarten. Glücksspiele funktionieren im Bwin Casino auch mit Cent-Beträgen bestens.

Bwin Casino Bonus

Bwin Casino Bonus

Ohne Identitätsnachweis kein Bwin Casino Auszahlung

Damit eine Auszahlung überhaupt möglich ist, muss der Kunde zunächst einmal beweisen, dass er tatsächlich die Person ist, die sich bei der Registrierung angemeldet hat. Die entscheidende Voraussetzung für den Identitätsnachweis ist, dass die Daten im Personalausweis den Daten im Registrierungsformular entsprechen. Es wäre deswegen fatal, wenn ein Kunde versuchen würde, sich mit falschen Daten anzumelden und dann später eine Auszahlung zu machen. Sollte das geschehen sein, ist es sinnvoll, den Kundenservice umgehend zu informieren, um eventuell doch noch eine Auszahlung zu ermöglichen. Bei korrekter Dateneingabe reicht es aus, über die Auszahlungsseite des Kundenkontos einen fotografierten oder kopierten Personalausweis hoch zu laden. Die Prüfung dauert bis zu 3 Werktage. Erst danach ist eine Auszahlung möglich.

Expertentipp: Der ausgezahlte Betrag kann z.B. für den EuroGrand Bonus, den CasinoClub Bonus und den 888Casino Bonus genutzt werden.

Zu Bwin Casino und Bonus einlösen

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!