Skip to main content

Die Casino-Lizenz von Gibraltar– Alle wichtigen Fakten

Gibraltar ist einer der wichtigsten Lizenzgeber in Europa für Online-Casinos. Die Gibraltar Gambling Commission war einer der ersten seriösen Lizenzgeber im Internet und hat deswegen maßgeblich dazu beigetragen, dass der Markt für Online-Casinos überhaupt entstehen konnte. Die Gibraltar-Lizenz ist mit anspruchsvollen Lizenzbedingungen verbunden, aber etwas preisgünstiger als die gleichwertige Malta-Lizenz. Auch das trägt dazu bei, dass diese traditionsreiche Glücksspiel-Lizenz bei sehr vielen Online-Casinos zu finden ist.

Lizenz_Gibraltar

Die Gibraltar-Glücksspiellizenz im Überblick

Land: Gibraltar (EU)

Lizenzgeber: Gibraltar Gambling Commission

Webseite: www.gibraltar.gov.gi/new/remote-gambling

Besonderheiten der Gibraltar-Lizenz

  • EU-Lizenz
  • Wird von sehr vielen Online-Casinos in Europa genutzt
  • Strenge Lizenzbedingungen

Die Top 5 Casinos mit einer Gibraltar-Glücksspiellizenz

  • EuroGrand Casino
  • 888Casino
  • bwin Casino
  • 21Nova Casino
  • William Hill Casino

Unsere Gibraltar-Empfehlung für ein Casino mit Malta-Lizenz

Das EuroGrand Casino ist nicht nur das beste Casino mit einer Gibraltar-Lizenz, sondern insgesamt das beste Online-Casino. In unserem aktuellen Vergleich kann das EuroGrand Casino mit einem großen Playtech-Portfolio und einer hervorragenden technischen Qualität überzeugen. Die Seriosität wird unter anderem auch dadurch gewährleistet, dass der Betreiber WHG einen exzellenten Ruf hat. Der EuroGrand Bonus hat eine beeindruckende Höhe von 1.000 Euro und bietet die ideale Voraussetzung, um einen lukrativen Start bei unserem Testsieger zu erleben.

bewertungen_com_ohne_einzahlung_eurogrand

Fragen und Antworten zur Gibraltar-Lizenz

Unsere Experten beantworten die wichtigsten Fragen zur gibraltarischen Glücksspiel-Lizenz:

Wie kann ich erkennen, dass ein Casino eine Gibraltar-Lizenz hat?

Die Gibraltar-Lizenz wird von den meisten Online-Casinos direkt auf der Startseite ganz unten angegeben. Der Kunde kann dadurch ohne lange Suche auf den ersten Blick erkennen, dass es sich um ein seriöses Casino handelt. Besonders skeptische Glücksspiel-Fans haben zudem die Möglichkeit, auf der Webseite der Gibraltar Gambling Commission nachzuprüfen, ob die Lizenz aktuell gültig ist.

Da aber der Lizenzgeber selber darauf achtet, dass ausschließlich Online-Casinos die Lizenz angeben, die dazu berechtigt sind, ist das nach unseren Erfahrungen in der Praxis nicht nötig. In seltenen Fällen kann es auch sein, dass die Gibraltar-Lizenz nicht auf der Startseite, sondern im Impressum oder auf einer anderen Unterseite zu finden ist. Bei den seriösen Top-Casinos ist das aber nicht der Fall.

Wie seriös ist die Gibraltar-Lizenz?

Die Gibraltar-Lizenz es schon sehr lange auf dem Markt und hat sich in der Praxis sehr bewährt. Neben der Malta-Lizenz ist die Gibraltar-Lizenz die am meisten verbreitete Glücksspiel-Lizenz für Online-Casinos. Nach unseren Erfahrungen bekommen ausschließlich seriöse Online-Casinos die Gibraltar-Lizenz. Zudem achtet die Gibraltar Gambling Commission darauf, dass die Lizenznehmer sich an die Regeln, die in der Lizenz definiert sind, halten. Ein Verstoß gegen die Lizenzregeln führt nach unseren Erfahrungen sehr schnell zum Ausschluss. Die Kunden haben zudem die Möglichkeit, sich über Online-Casinos, die sich nicht an die Lizenzregeln halten, direkt bei der Gibraltar Gambling Commission zu beschweren.

Ist es für Online-Casinos schwer, eine Gibraltar-Lizenz zu bekommen?

Die Gibraltar-Lizenz ist mit relativ strengen Auflagen verbunden, sowohl was die Liquidität als auch die sonstigen Rahmenbedingungen angeht. Vor allem müssen die Kunden nachweisen, dass eine solide Finanzierung vorhanden ist. Wenn das nicht der Fall ist, wird die Gibraltar-Lizenz nicht vergeben. Zudem achtet die Gibraltar Gambling Commission auch darauf, dass der Antragsteller ein kundenfreundliches und faires Geschäftsmodell hat. Wenn auch nur der Verdacht entsteht, das Betrug im Spiel sein könnte, wird die Lizenz verweigert bzw. sofort entzogen. Viele Top-Casinos nutzen die Gibraltar-Lizenz, weil die Lizenz durch die relativ strengen Regularien einen sehr guten Ruf genießt.

Ist es ein Vorteil, dass die Gibraltar-Lizenz eine EU-Lizenz ist?

Eine EU-Lizenz ist nach unserer Auffassung ein Vorteil, denn ein Lizenzgeber wie die Gibraltar Gambling Commission muss sich an EU-Recht halten und kann zudem auch juristisch innerhalb der EU belangt werden. Es gibt auch seriöse Lizenzgeber außerhalb der Europäischen Union, aber viele Online-Casinos achten ganz bewusst darauf, dass die Lizenz von einem Lizenzgeber innerhalb der EU stand. Auch viele Kunden achten ganz bewusst darauf, dass ein Online-Casino eine EU-Lizenz hat. Aus unserer Sicht ist das durchaus nachvollziehbar, auch wenn es positive Beispiele für Nicht-EU-Lizenzen gibt, zum Beispiel die Alderney-Lizenz und die Isle-of-Man-Lizenz.

Warum gibt es so viele Casinos mit Gibraltar-Lizenz?

Die Gibraltar-Lizenz ist eine der ältesten Glücksspiel-Lizenzen für Online-Casinos und deswegen kann es kaum erstaunen, dass diese Lizenz weit verbreitet ist. Der gute Ruf und die fairen Lizenzbedingungen tragen zudem dazu bei, dass sich auch viele neue Anbieter ganz bewusst für die Gibraltar-Lizenz entscheiden. Bei vielen kontinentaleuropäischen Anbietern fällt die Entscheidung zwischen einer Malta-Lizenz und einer Gibraltar-Lizenz. Da die Gibraltar-Lizenz ein wenig kostengünstiger ist, entscheiden sich vor allem viele kleine Anbieter für diese Variante. Qualitativ gibt es zwischen der Malta-Lizenz unter Gibraltar-Lizenz nur marginale Unterschiede.

Tipp: Es gibt mehr als nur eine seriöse Lizenz. Auch Schleswig-Holstein, Malta, die Isle of Man und Alderney vergeben seriöse Casino-Lizenzen unter strengen Auflagen.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!