Skip to main content


Kann ich mir mein CasinoClub Bonus Guthaben auszahlen lassen?

Der CasinoClub Bonus ist ein sehr attraktives Bonusangebot, das allerdings nicht in Form von Echtgeld gutgeschrieben wird. Das wäre auch für den Anbieter fatal, denn Echtgeld würden wohl die meisten Kunden sofort auszahlen. Der CasinoClub Bonus ist ein Bonusguthaben, das zunächst frei gespielt werden muss. Erst danach ist der Bonus inklusive des Bonusgewinns auszahlbar. Allerdings ist das ein sehr wichtiges Detail, denn nicht nur die Gewinne sind auszahlbar, sondern tatsächlich ist es auch möglich, den Bonus am Ende der Bonusphase auszuzahlen.

CasinoClub Bonus auszahlen – Die wichtigsten Fakten

  • Bonus und Bonusgewinn sind auszahlbar
  • Vor Auszahlung: Umsatzbedingung erfüllen
  • Kundendaten verifizieren vor erster Auszahlung
  • Auszahlung mit diversen Zahlungsmethoden möglich
Zu CasinoClub und Bonus einlösen

Die wichtigsten Eckdaten zum CasinoClub Bonus für Neukunden

Der CasinoClub Bonus hat eine Höhe von bis zu 1.000 Euro. Eine Mindesteinzahlung von 10 Euro ist erforderlich, um in den Genuss des Bonus zu kommen. Der Kunde muss keinen Bonuscode angeben. Es reicht völlig aus, eine Einzahlung in ausreichender Höhe zu machen. Der Einzahlungsbetrag wird bis zum maximalen Bonusbetrag verdoppelt. Somit kann ein neuer Kunde das Spielkapital gleich zu Beginn um 100 Prozent steigern. Letztlich ist das ein großer Vorteil, selbst wenn kein großer Bonusgewinn entstehen sollte, denn durch das doppelte Spielkapital ist es möglich, doppelt so viele Casinospiele im CasinoClub zu machen. Alleine schon deshalb lohnt es sich, den CasinoClub Bonus in Anspruch zu nehmen.

CasinoClub Bonus

Umsatzbedingung erfüllen und erst danach Auszahlung beantragen

Die Umsatzbedingung gibt dem Kunden vor, dass der Bonusbetrag 30-mal umgesetzt werden muss. Zusätzlich muss auch der Einzahlungsbetrag 30-mal umgesetzt werden. Erst nachdem der Kunde diese Umsatzbedingung erfüllt hat, ist es möglich, eine Auszahlung zu machen. Vorher führen Auszahlungsanträge schlimmstenfalls dazu, dass der Kunde den kompletten Bonus und den Bonusgewinn abgezogen bekommt. Deswegen ist es dringend angeraten, die erste Auszahlung erst dann zu machen, wenn eindeutig sichergestellt ist, dass die Umsatzbedingung komplett erfüllt ist. Im Kundenkonto sind alle erforderlichen Daten einsehbar. Sollte unklar sein, ob der Bonus schon frei gespielt ist, empfiehlt es sich, den Kundenservice vor der ersten Auszahlung zu kontaktieren, zum Beispiel per Live-Chat.

Kundendaten müssen vor Erst-Auszahlung verifiziert werden

Bevor die erste Auszahlung durchgeführt wird, muss der Kunde seine Daten verifizieren. Das funktioniert mit einem Lichtbildausweis und gegebenenfalls auch mit einer aktuellen Rechnung, die zur Adressen-Verifizierung dient. Die Prüfung wird meist sehr schnell erledigt und der Kunde hat wenig Aufwand. Es reicht schon aus, Fotos mit einem Smartphone zu machen, um die gewünschten Dokumente zur Verfügung stellen zu können. Da es in allen Online-Casinos üblich ist, dass der Kunde die Kundendaten mit offiziellen Dokumenten verifizieren muss, ist es ohnehin früher oder später erforderlich, eine Kopie des Lichtbildausweises zu machen. Wer gleich zu Beginn die erforderlichen Dokumente einzieht, kann später schneller auszahlen, da die zusätzliche Wartezeit entfällt.

CasinoClub Zahlungsmethoden

CasinoClub Zahlungsmethoden

Die Wahl einer guten Zahlungsmethode im CasinoClub

Für Auszahlungen bietet der CasinoClub unter anderem die Zahlungsmethoden PayPal, Skrill, Neteller, Banküberweisung und VISA an. Bei jeder Auszahlung vergeht eine Wartezeit von 1-4 Werktagen (je nach VIP-Status), bevor die Bearbeitung beginnt. Bei den schnellen E-Wallets muss der Kunde danach noch maximal 24 Stunden warten, bevor das Geld auf dem Konto ist. Bei der Banküberweisung und VISA wird eine zusätzliche Zeit von 1-2 Tagen vom CasinoClub angegeben, aber nach unseren Erfahrungen kann die Auszahlung bei diesen beiden Zahlungsmethoden durchaus auch ein paar Tage länger dauern. Auch deswegen empfehlen wir, nach Möglichkeit eine E-Wallet zu verwenden.

Solide EU-Lizenz

Solide EU-Lizenz

Allerdings werden nicht alle Zahlungsmethoden automatisch jedem Kunden angeboten. Eine wichtige Vorbedingung ist, dass der Kunde mit einer Zahlungsmethode einzahlt, bevor mit der gleichen Zahlungsmethode eine Auszahlung angeboten wird. Nur die Banküberweisung wird in jedem Fall angeboten, auch weil es Kunden gibt, die mit Prepaid-Optionen wie Paysafecard einzahlen. Wer zum Beispiel mit PayPal einzahlen will, sollte auf jeden Fall auch mit PayPal einzahlen. Dabei muss auch das Konto gleich bleiben, denn die Auszahlung ist nur auf das Einzahlungskonto möglich, nicht aber auf ein anderes PayPal-Konto. All diese Regeln dienem dem Schutz des Casinos vor Geldwäsche und sind in der Praxis letztlich unkompliziert für den Kunden.

Wann ist eine Auszahlung des Bonusgewinns sinnvoll?

Eine Auszahlung des Bonusgewinns ist immer dann sinnvoll, wenn entweder ein hoher Betrag nach der Bonusphase auf dem Konto verfügbar ist, der nicht für die aktuelle Spielstrategie benötigt wird, oder wenn überhaupt keine Spiele mehr im CasinoClub auf absehbare Zeit geplant sind. Auch für die Nutzung anderer Bonusangebote kann es sinnvoll sein, eine Auszahlung im CasinoClub zu machen. Wer beispielsweise Kapital braucht für den EuroGrand Bonus, den Sunmaker Bonus oder den 888Casino Bonus, kann mit einem satten Bonusgewinn im CasinoClub die nötige Basis für weitere Bonusgewinne schaffen. Besonders schnell funktionieren Einzahlungen und Auszahlungen mit E-Wallets wie PayPal, Neteller und Skrill.

Zu CasinoClub und Bonus einlösen

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!